Kreativwettbewerb

Ein fester Bestandteil von "Jugend will sich-er-leben" ist der jährlich ausgeschriebene Kreativwettbewerb. Setzen Sie gemeinsam mit Ihrer Klasse und/oder Ihrer Lehrperson eine der Kreativ-Aufgaben um und gewinnen Sie mit etwas Glück attraktive Geldpreise.

Alle Informationen zum Kreativwettbewerb

Für den Kreativwettbewerb können Sie aus zwei Aufgaben wählen. Werden Sie Regisseur und beteiligen Sie sich mit Ihrer Klasse an der YouTube-Challenge. Oder werden Sie als Künstler aktiv und entwickeln Sie originelle Schilder für die Schildersession

Mitmachen können alle Schüler und Schülerinnen an berufsbildenden Schulen in Deutschland. Voraussetzung ist: Mindestens ein Unterrichtsvorschlag des aktuellen Präventionsprogramms wurde erfolgreich umgesetzt. Der Kreativpreis ist ein Klassenpreis. Das bedeutet, im besten Fall gestaltet die ganze Klasse einen Beitrag für den Kreativwettbewerb und reicht diesen ein. Auch wenn nur einige Schülerinnen und Schüler einen eingereichten Beitrag gestaltet haben, wird er dennoch im Namen der gesamten Klasse eingereicht. Ein möglicher Preis wird an die ganze Klasse vergeben.

Um am Kreativwettbewerb teilzunehmen, suchen sich die Auszubildenden gemeinsam mit Ihrer Klasse und Ihrer Lehrperson eine der zwei Wettbewerbskategorien aus. Gewählt werden kann zwischen: Schildersession und YouTube-Challenge. Die Wettbewerbsbeiträge können durch die Lehrkraft entweder über das Teilnahmeformular auf dieser Webseite oder per Post oder E-Mail an die Adresse des zuständigen Landesverbandes geschickt werden. 

Jeder Landesverband bewertet die eingereichten Beiträge für den diesjährigen Kreativwettbewerb und ermittelt die Gewinner/innen.Die Gewinner/innen werden von den jeweiligen Landesverbänden mit attraktiven Geldpreisen ausgezeichnet. Der Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017, 23. 59 Uhr.