Unterrichts-

konzept

Das Unterrichtskonzept enthält vier ausgearbeitete Unterrichtseinheiten mit Arbeitsblättern und Grundlagenwissen, plus weitere Module zur Ergänzung oder als Vetretungsstunde. In den Unterrichtsstunden können sich die Berufsschülerinnen und Berufsschüler mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen. Hier wird das im Film geschaffene Problembewusstsein auf- und ausgearbeitet sowie Lösungsansätze aufgezeigt.

 

Was beinhaltet das Konzept?

Jede Unterrichtseinheit besteht aus drei Teilen: Film (Sensibilisierung), Anwendung/Experiment (Auseinandersetzung) und Animationsfilm (Fakten). In den Unterrichtseinheiten werden Einzelschwerpunkte des Themenkomplexes "Gefährdungen erkennen, Wegeunfälle verhindern" behandelt. Sie finden zusätzlich Hintergrundwissen zur didaktischen Anwendung sowie für jede Unterrichtseinheit Arbeitsblätter. Die Unterrichtseinheiten basieren auf dem Film "Pimp Up Your Day". Diesen finden Sie hier und auf der Programm-DVD. Unterstützend können die Animationsfilme eingesetzt werden. Am Ende der ersten Unterrichtseinheit „Basiswissen Wegeunfall‘“ ist das Lösen des Wege-Quizzes vorgesehen. Das Quiz besteht aus fünf Fragen. In Unterrichtseinheit 5 finden Sie ergänzende Unterrichtsmodule zum Präventionsthema „Gefährdungen erkennen, Wegeunfälle verhindern.“ Diese können Sie ergänzend in einer Unterrichtsstunde einsetzen oder für eine Vertretungsstunde nutzen. Über die Unterrichtsstunden hinaus können die Schülerinnen und Schüler am Kreativwettbewerb teilnehmen.

 

Unterrichts-

einheit 1

Episode 1

"Jeder entscheidet selbst"

ANIMATION 1

"Wegeunfall: Was nun?"

 

Unterrichts-

einheit 2

Episode 2

"Kettenreaktion"

Animation 2

"Ablenkung bei Unfällen"

 

Unterrichts-

einheit 3

Episode 3

"Wie Risiken wirken"

 Animation 3:

"Risikoempfinden"

 

Unterrichts-

einheit 4

Episode 4

"Gefährliche Wut"

Animation 4

"Emotionen und Handeln"

 

Unterrichts-

einheit 5

[Module]

 

 

Der Film

"Pimp Up Your Day"

Animation 5

"Fußgänger im Straßenverkehr"