Unterweisungs-

konzept

Das Unterweisungskonzept wurde speziell für Ausbilder und Ausbilderinnen zur Unterweisungsarbeit mit Auszubildenden konzipiert. Es ist Bestandteil des Präventionsprogrammes "Jugend will sich-er-leben" Es gliedert sich in zwei Unterweisungseinheiten mit jeweils einem konkreten Unterthema. 

Was beinhaltet das Konzept?

 

Die 20-seitige Handreichung für Ausbildende enthält zwei Unterweisungseinheiten zur Durchführung in Unternehmen. Die beiden Einheiten bestehen aus verschiedenen Modulen, welche nicht aufeinander aufbauen, sondern einzeln und in verschiedener Reihenfolge durchgeführt werden können. Außerdem beinhaltet das Unterweisungskonzept Arbeitsblätter zu den einzelnen Modulen, sowie grundlegende und weiterführende Informationen zum Thema "Straßenverkehr und die junge Zielgruppe" sowie Fakten und Statistiken. Unterstützend können Sie zur Unterweisung den Film und die Animationsfilme einsetzen.

 

 

Modul 1: Sicheres Fahren (...)

Modul 2: Sicher Fahren

Modul 3: Das sichere Auto

Modul 4: Sicher und ohne Stress

Modul 5: Fehler finden und vermeiden

Modul 6: Pannen und Unfälle

Modul 7: Das Projekt GUROM

Modul 1: Risikocheck

Modul 2: Persönlichkeitscheck

Modul 3: Wer bin ich?

Modul 4: Risiken erkennen, beurteilen und bewerten

Modul 5: Risiko im Straßenverkehr (...)