Schildersession und YouTube-Challenge

Die Ergebnisse

Der Kreativwettbewerb ist das Highlight des jährlich stattfindenden Präventionsprogramms „Jugend will sich-er-leben“. Schüler und Schülerinnen werden dazu aufgefordert, sich kreativ mit dem Jahresthema auseinander zu setzen. Hier finden Sie einen Überblick über diesjährige Wettbewerbsbeiträge!

Die YouTube-Challenge

Die Aufgabe zum diesjährigen JWSL-Jahresmotto „Krach unter Kontrolle“ lautete:

Seien Sie ein Regisseur und drehen Sie ein Video! Wie würden Sie ein Thema aus den Bereichen "Lärm", "Lärmvermeidung" und "Gehörschutz" kreativ als Film umsetzen?

4. Platz beim Kreativwettbewerb (Fulda):

6. Platz beim Kreativwettbewerb (Fulda):

1. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband Nordwest)

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband West):

1. Platz beim Kreativwettbewerb (West):

3. Platz beim Kreativwettbewerb (West):

Anerkennung beim Kreativwettbewerb (West):

1. Platz beim Kreativwettbewerb (Fulda):

6. Platz beim Kreativwettbewerb (Fulda):

1. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband Nordwest)

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband West)

3. Platz beim Kreativwettbewerb (West):

Anerkennung beim Kreativwettbewerb (West):

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Südwest):

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Fulda):

3. Platz beim Kreativwettbewerb (Kaiserslautern):

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband Südwest)

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband West):

2. Platz beim Kreativwettbewerb (West):

Anerkennung beim Kreativwettbewerb (West):

1. Platz beim Kreativwettbewerb (Südwest):

5. Platz beim Kreativwettbewerb (Fulda):

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband Nordwest)

Wettbewerbsbeitrag

2. Platz beim Kreativwettbewerb (Landesverband West)

Anerkennung beim Kreativwettbewerb (West):

Anerkennung beim Kreativwettbewerb (West):


Die Schildersession

Die Aufgabe zum diesjährigen JWSL-Jahresmotto „Krach unter Kontrolle“ lautete:

Seien Sie ein Künstler und gestalten sie mit Kreativität und Phantasie ein Schild für eine Schildersession! Wie würden Sie aufmerksam machen auf die Themen "Lärm", "Lärmvermeidung" oder "Gehörschutz".