Skip to main content

Sicher hin und zurück. Wege ohne Unfall.

Das Thema des Präventionsjahres 2017/18 ist „Gefährdungen erkennen, Wegeunfälle verhindern.“ Das Motto lautet „Sicher hin und zurück – Wege ohne Unfall“. Berufsschüler und Berufsschülerinnen gehören bei Wegeunfällen zur Risikogruppe Nr. 1. Daher ist es wichtig, mit Auszubildenden Gefährdungen im Straßenverkehr zu thematisieren. Denn Wegeunfälle sind häufig Straßenverkehrsunfälle.

 

Gefahr oder Sicherheit?
Jeder entscheidet selbst!

Tim und Anna haben heute einen Vortrag. Anna verschläft, hetzt in die Schule und muss sich entscheiden: Gefährdung oder sicherer Weg?

EPISODE 1Download

Riskante Kettenreaktion durch Ablenkung

Tim und Anna sind mit den Rädern unterwegs. Weil Anna während der Fahrt auf ihrem Handy herumtippt, kommt es fast zu einem Unfall.

EPISODE 2Download

Nervenkitzel oder Fail?
Wie Risiken wirken

Risiko ist ein unklarer Begriff. Tim und Anna beleuchten ihn mit Szenen aus ihren vergangenen Clips. Dabei kommt Amüsantes und Interessantes heraus.

EPISODE 3Download

Gefährliche Wut: Unkontrollierte Emotionen

Anna macht eine Vollbremsung, um nicht gegen ein anderes Auto zu fahren. Daraufhin wird sie wütend und bringt Tim und sich in eine Gefahrensituation.

EPISODE 4Download

Wegeunfall: Was passiert danach?

Lara und Paul haben auf dem Weg zur Berufsschule einen Unfall mit dem Motorroller: Wie geht es nun weiter? Was müssen sie beachten?

EPISODE 1Download

Hohe Unfallgefahr: Ablenkung beim Fahren

Paul benutzt während des Autofahrens sein Smartphone. Lara ärgert das. Welchen Gefährdungen setzt er sich und Lara aus?

EPISODE 2Download

Risikoempfinden: Kontrolle vs. Risiko

Warum ist Pauls Risikoempfinden als Beifahrer anders als das von Fahrerin Lara? Über unterschiedliche Risikowahrnehmung.

EPISODE 3Download

Gefahrenpotential: Emotionen und Handeln

Lara hat sich gestritten: Emotionen beeinflussen oft unbewusst unser Handeln im Straßenverkehr. Warum ist das so?

EPISODE 4Download

Volle Aufmerksamkeit: Auch als Fußgänger im Verkehr

Jugendliche sind seltener als andere Altersgruppen von Fußgängerunfällen betroffen. Trotzdem gibt es wichtige Dinge zu beachten.

EPISODE 5Download

Das JWSL-Unterrichtskonzept und das JWSL-Unterweisungskonzept

Das Präventionsprogramm „Jugend will sich-er-leben“ stellt jährlich Materialien für Lehrende an berufsbildenden Schulen sowie für Ausbildende in Betrieben zur Verfügung. Das für Sie geeignete Material können Sie hier herunterladen.

JWSL-KREATIVWETTBEWERB

Mit Online-Teilnahmeformular

DAS JWSL-Quiz

Mitmachen und gewinnen

INFOS FÜR LEHRERINNEN
UND LEHRER

Inklusive Unterrichtskonzept

INFOS FÜR AUSBILDERINNEN UND AUSBILDER

Inklusive Unterweisungskonzept

VIER JWSL-THEMEN IM ÜBERBLICK

Suchtprävention, Fehlerkultur, Wegeunfälle und Lärmschutz

JWSL-MEDIATHEK ZUM NACHSEHEN

Alle Filme aus dem aktuellen Programmjahr 2020/21

DAS JWSL-PROGRAMM

Hintergrundinformationen

KOMMUNIKATION

Das Jahresthema 2020/21