YouTube-Clip

Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler selbst zu YouTubern werden und ihren eigenen YouTube-Clip zum Thema "Wegeunfälle" drehen.

 

 

Die Aufgabe

Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler einen Videoclip drehen, wie ihn YouTuber produzieren ("Selfie-Perspektive"). Als Vorlage können Sie sich den Film "Pimp Up Your Day" ansehen. Wichtig ist, dass diese Episoden nicht "nur" nachgedreht werden, sondern eine eigene Idee erkennbar ist. 

Die maximale Clip-Länge beträgt 2:00 Minuten (inklusive Vor- und Abspann). Das Filmformat ist frei wählbar.

Der thematische Rahmen des Präventionsjahres ist "Gefährdungen erkennen, Wegeunfälle verhindern." Er gliedert sich in folgende Teilbereiche, auf die sich in dem Videoclip bezogen werden kann:

  1. Wegeunfälle
  2. Ablenkung im Straßenverkehr
  3. Risiko im Straßenverkehr
  4. Emotionen im Straßenverkehr

Pflichtbestandteil eines Wettbewerbsbeitrages ist eine Dokumentation. Eine Dokumentationsvorlage finden Sie hier.

Einreichung

Ihren Beitrag können Sie auf CD/DVD oder USB-Stick per Post, E-Mail oder dem Teilnahmeformular auf dieser Webseite einreichen. Die Adressen für die postalische Zusendung finden Sie hier.

NICHT VERGESSEN!

Ihre Einreichung für den JWSL-Kreativwettbewerb besteht aus:

Videoclip +  Dokumentation + Formular "Genehmigung YouTube-Clip" + Formular "Verwendung Musik - YouTube-Clip"

Genehmigungen für Personen

Alle im Film gezeigten Personen müssen für den Film ihr Einverständnis geben. Füllen Sie deshalb das Dokument "Genehmigung YouTube-Clip" aus und fügen Sie es unterschrieben dem eingereichten Beitrag bei. 

Verwendung von Musik

Nachfolgend finden Sie eine Musikauswahl. Wenn Sie Ihr Video für das Präventionsprogramm JWSL mit Musik unterlegen möchten, können Sie sich dafür eines oder mehrere der bereitgestellten Musikstücke herunterladen.* Die Musikstücke dürfen komplett oder auch in Teilen für Ihr Video verwendet werden. Natürlich dürfen Sie auch aus mehreren Musikstücken einzelne Musikteile herausschneiden und miteinander kombinieren.

[Download Musikauswahl]

Selbstverständlich darf auch eigene oder andere freie Musik für das JWSL-Kreativpreis-Video verwendet werden. Wichtig ist, darauf zu achten, dass keine Rechte bei der Musikverwendung verletzt werden und es sich um GEMA-freie Musik handelt. Andernfalls dürfen die Videos leider nicht Online gestellt werden.

Formular "Verwendung Musik YouTube-Clip"

Bitte legen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Vordruck "Musikverwendung im JWSL-Video" Ihrer Einreichung für den Kreativwettbewerb bei.

 *Die bereitgestellten Musikstücke dürfen ausdrücklich nur für die Vertonung der Videos für den JWSL-Kreativpreis 2017/18 verwendet werden! Alle andere Nutzungen der Musik, z.B. in anderen Videos, als Hintergrundmusik für eine Webseite o.ä. sind nicht gestattet. Das wäre Urheberrechtsverletzung.