Der JWSL-Kreativwettbewerb

"Jugend will sich-er-leben" schreibt jedes Jahr einen Kreativwettbewerb aus, bei dem Azubi-Klassen teilnehmen können. Zu gewinnen gibt es attraktive Geldpreise. Ziel ist es, dass sich die Berufsschülerinnen und Berufsschüler intensiver mit dem Thema "Suchtprävention" beschäftigen.

Das Themenspektrum für den Wettbewerb

Der diesjährige Kreativwettbewerb des Präventionsprogrammes "Jugend will sich-er-leben" hat  "Suchtprävention" zum Thema. Ziel ist es, dass sich Berufsschülerinnen und Berufsschüler intensiver mit dem Thema auseinandersetzen. 

Das Themenspektrum für den diesjährigen Wettbewerb lautet:

"Sucht" oder "Konsum" oder "Missbrauch" im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit: konkrete Gefährdungen und/oder Vorsorge

Format der Wettbewerbsbeiträge

Das Format für den Kreativbeitrag zu dem Themenspektrum kann frei gewählt werden. Möglich sind zum Beispiel: Slam Poetry – Rap – Video – Plakat – Meme – Visual Statement – GIF – Comic – Projektarbeit

Die maximale Beitragslänge für Audio- und Video-Beiträge liegt bei 2:00 Minuten. Die maximale Seitenanzahl für Projektarbeiten beträgt 10 Seiten. 

Teilnahmevoraussetzung

Die Teilnahme erfolgt durch die fristgerechte Einsendung der kreativen Wettbewerbsbeiträge. 

Zu jedem Wettbewerbsbeitrag gehören mindestens folgende zwei Unterlagen, die gemeinsam mit dem Beitrag einzureichen sind:

1 - Beitragsbeschreibung

2 - Eigenständigkeitserklärung

Bei Videos oder Beiträgen mit Musik muss zusätzlich das Video-Formular und/oder das Musik-Formular beigefügt werden. Ohne diese Unterlagen kann der Beitrag nicht bewertet und in den Ausscheid einbezogen werden.

Teilnahmebeiträge können als Dokument (gedruckt, auf USB-Stick, auf CD oder DVD, als Foto) per Post eingesandt, per E-Mail an den Ansprechpartner des zuständigen Landesverbandes geschickt oder mithilfe des Teilnahmeformulars auf der Webseite eingereicht werden.

Jeder Landesverband bewertet die eingereichten Beiträge für den diesjährigen Kreativwettbewerb und ermittelt die Gewinner und Gewinnerinnen, die von den jeweiligen Landesverbänden mit attraktiven Geldpreisen ausgezeichnet werden. 

Der Kreativpreis ist ein Klassenpreis. Das bedeutet, im besten Fall gestaltet die ganze Klasse einen Beitrag für den Kreativwettbewerb und reicht diesen ein. Auch wenn nur einige Schülerinnen und Schüler einen eingereichten Beitrag gestaltet haben, wird er dennoch im Namen der gesamten Klasse eingereicht. Ein möglicher Preis wird an die ganze Klasse vergeben.

Formulare und Vorlagen zum Download

Beitragsbeschreibung

Die Beitragsbeschreibung hilft den Wettbewerbsteams, sich auf eine Handvoll wichtiger Fakten zu fokussieren und diese zu bündeln. Die Jury erhält dadurch einen Einblick in die Vorgehensweise der Teams. Folgende Elemente soll die Beitragsbeschreibung enthalten:

Name der Schule

Namen der Teamteilnehmer

Ansprechpartner für Rückfragen (E-Mail-Adresse, Telefonnummer)

Beitragsname und Format (eindeutige Zuordnung zu einem der beiden Themen!)

Zeitaufwand

Idee (Wie entstanden? Welches Ziel bzw. Ergebnis wurde anvisiert? Welches Format und warum?)

Beschreibende Zusammenfassung der Durchführung mit Fazit (Idee 1:1 umgesetzt? Anvisiertes Ziel erreicht? Schwierigkeiten?)

Eine Beitragsbeschreibung ist Voraussetzung für eine Wettbewerbsteilnahme. Sollten Sie sich für eine umfassende Beitragsbeschreibung entscheiden, bietet sich dafür die Form einer Dokumentation an. Unten finden Sie eine Vorlage!


Hier finden Sie Kreativbeiträge aus den vergangenen JWSL-Programmjahren!